( 04621 ) 3075070
 

Kurzfristig verfügbare freie Therapietermine

Um die Wartezeiten für Erstgespräche so kurz wie möglich zu halten*, bieten wir den folgenden kurzfristigen Terminservice an. Wenn einer der untenstehenden Termine für Dich oder für Sie  passend ist, melden Sie sich bitte sofort telefonisch auf dem Anrufbeantworter der Praxis

(Tel. 04621-3075070) an.

Die Vergabe der Termine erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs!

Wir bemühen uns, diesen Terminservice tagesaktuell zu halten!

(Stand: 30.04.2020 - 17:00 Uhr)

 

Kurzfristig freie Psychotherapeutische Sprechstundentermine ("Erstgespräche") bei Herrn Jensen

Diese sind für Jugendliche ab 16 Jahren oder für Eltern auch als Videosprechstunde möglich!

 

 

Freitag, 08.05.2020 um 12.15 Uhr  

Mittwoch, 03.06.2020 um 15.50 Uhr (Dauer: 50-60 min.)

Freitag, 05.06.2020 um 12.15 Uhr

 

Gerne können Sie sich hier schon vorher die notwendigen Unterlagen herunterladen und bequem zu Hause ausfüllen:

Basisdaten

Einverständniserklärung Sprechstunde

Ausfallhonorar

Kostenvereinbarung Privat

 

Kurzfristig freie Psychotherapeutische Sprechstundentermine ("Erstgespräche") bei Frau Menzel

Elternzeit bis voraussichtlich zum 2. Januar 2021

 

Kurzfristig freie reguläre ("feste") Therapietermine bei Herrn Jensen

zur Zeit keine

 

Kurzfristig freie reguläre ("feste") Therapietermine bei Frau Menzel

Elternzeit bis voraussichtlich zum 2. Januar 2021

 

 

 

Sofern Du oder Sie einen der obenstehenden Termine wahrnehmen möchten, bitten wir  um unverzügliche Kontaktaufnahme

 

 

Bitte sprechen Sie nach Möglichkeit sofort auf den Anrufbeantworter der Praxis (Tel. 04621-3075070) und hinterlassen Ihren Namen, Ihre Rückrufnummer und den gewünschten freien Termin. Wir rufen dann i.d.R. am Abend des selben Tages zurück und bestätigen Ihnen den Termin. Bitte stellen Sie hierzu eine Erreichbarkeit sicher, z.B. in Form einer Mobiltelefonnummer oder einer Mailbox. Bitte nehmen Sie zum Termin immer die Krankenversicherungskarte (Gesundheitskarte) des/der Patient*in mit! Die Vergabe der freien Termine erfolgt nach dem Zeitpunkt der Anmeldung. Wenn keine Rückmeldung von uns erfolgt, dann war wahrscheinlich jemand schneller als Sie. Dann möchten wir Dich oder Sie darum bitten, mögliche freiwerdende Termine aufmerksam "im Auge zu behalten" und sich zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu melden.

 

Ein kleiner ergänzender Hinweis:

Wir betrachten diesen kurzfristigen Terminservice als eine "Übergangslösung". Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) bereits eine Online-Terminvergabe-App (116 117) zur Verfügung gestellt. Die Schnittstelle unserer Praxis zu dieser App ist in Vorbereitung.

Die App kann aktuell schon im App-Store (Apple) bzw. im Play-Store (Android) geladen werden.

 

*Rechtlicher Hintergrund:

Patientinnen und Patienten haben einen Anspruch auf eine psychotherapeutische Sprechstunde (Sprechstunde) als zeitnahen niedrigschwelligen Zugang zur ambulanten psychotherapeutischen Versorgung. Die Sprechstunde dient der Abklärung, ob ein Verdacht auf eine krankheitswertige Störung vorliegt und weitere fachspezifische Hilfen im System der Gesetzlichen Krankenversicherung notwendig sind. Vor einer Behandlung  müssen Patientinnen und Patienten eine psychotherapeutische Sprechstunde in Anspruch nehmen. 

Durch diese in §11 der Psychotherapie-Richtlinie gesetzlich festgelegte Regelung muss die psychotherapeutische Praxisgemeinschaft pro Woche mindestens 200 Minuten Psychotherapeutische Sprechstundentermine vorhalten - dies entspricht ca.  3 – 4 „Erstgesprächen“ pro Woche). Diese "Erstgespräche" gehen jedoch zu Lasten der regulären Psychotherapietermine, so dass sich die Wartezeiten für eine reguläre Psychotherapie seit dem 01.04.2017 deutlich verlängert (Hinweise zur Wartezeit) haben. Mittlerweile sind Zeiträume von mehr als 12 Monaten bis zum Beginn der gewünschten Psychotherapie entstanden.

Umso „ärgerlicher“ ist es für uns als Praxis, wenn die fest vereinbarten Sprechstundentermine nicht wahrgenommen werden. Dies geht zu Lasten der Patientinnen und Patienten, die dringend auf einen Therapietermin warten.

Diese Situation ist nicht nur für die Patientinnen und Patienten unzumutbar, sondern auch für uns als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten. Insofern planen wir mittelfristig, auch Termine im Vormittagsbereich anzubieten, um die sehr lange Warteliste abzubauen und zeitnah Therapie-Termine anbieten zu können. Aktuell sind jedoch noch eher die „frühen“ Nachmittagszeiten problematisch, d.h. feste Therapietermine um 12.00 Uhr oder 13.00 Uhr.

Dabei wird die Bereitschaft von Familien und Betreuungseinrichtungen, Behandlungszeiten vormittags und im frühen Nachmittagsbereich wahrzunehmen auch oft durch den „Schuldruck“ massiv verhindert. Unsere Arbeitszeiten als psychotherapeutische Praxisgemeinschaft sind aber in den Kernzeiten genauso anzusehen, wie diejenigen anderer ärztlich-therapeutischer Kolleginnen und Kollegen. Hier wünschen wir uns mehr Verständnis bei der Terminvergabe – nicht alle Therapien können im "mittleren" und "späteren" Nachmittagsbereich stattfinden.

 

 

 

 

 
 

Eine Anmeldung für die psychotherapeutische Sprechstunde ist
ausschließlich telefonisch am Freitag in der Zeit von 13.30 Uhr - 16.50 Uhr möglich!

Telefon 04621 - 30 750 70